1.     Diese Benutzungsanordnung gilt für alle Besucherinnen und Besucher des Märchenparks und wird mit dem Betreten des Geländes anerkannt.

2.     Der Eintritt zum Park ist nur mit einer gültigen Eintrittskarte gestattet. Für besondere Veranstaltungen kann ein zusätzliches Entgelt erhoben werden.

3.     Kindern ist der Aufenthalt und der Zutritt nur mit einer geeigneten verantwortlichen Begleitperson gestattet. Beaufsichtigen Sie bitte Ihre Kinder ständig, besonders in den wassernahen Bereichen. Die Benutzung der Spielplätze, Spiel- oder Sportgeräte erfolgt auf eigene Gefahr.

4.     Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucher und verhalten sich so, dass kein anderer Besucher belästigt oder gefährdet wird. Benutzen Sie für Abfall die hierfür vorgesehenen Papierkörbe.

5.     Das Beschädigen von Pflanzen und Pflanzenteilen ist untersagt. Auf gemähten Rasenflächen ist das Sitzen, Liegen und Spielen gestattet, Ballspiele aller Art sind im gesamten Park untersagt. Pflanzen sowie Wasser sind im übrigen nicht zum Verzehr geeignet.

Im Märchenpark ist den Besucherinnen und Besuchern weiter untersagt:

a)     das Benutzen von Fahrzeugen aller Art; dies gilt auch für das Fahren mit Fahrrädern, Rollerskates, Inlineskatern, Skatebords und ähnlichen zur Fortbewegung geeigneten Sport- und Spielgeräten. Rollstühle und vergleichbare, nicht gehfähigen Personen zur Fortbewegung dienende Fahrzeuge sind generell zugelassen. Ausgenommen hiervon sind ausgeliehene Go-Carts auf ausgewiesenen Wegen (Außenring),

b)    Pflanzen oder Pflanzenteile abzuschneiden oder auf andere Weise zu entfernen oder zu beschädigen,

c)     das Einrichten und Betreiben von Feuerstellen bzw. das Grillen, hiervon ausgenommen sind ausgewiesene Grillplätze,

d)    das Nächtigen,

e)     unbefugt Waren oder Dienstleistungen aller Art anzubieten, Werbungen zu betreiben oder Sammlungen durchzuführen,

f)     außerhalb von Toiletten die Notdurft zu verrichten,

g)    im Teich zu baden oder zu angeln,

h)     an den Figuren im Märchenpark zu klettern.

6.     Den Aufforderungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten. Zuwiderhandlung und Verstöße gegen die Benutzungsordnung können mit dem Verweis vom Gelände geahndet werden.

7.     Besucher haften im Übrigen für die von ihnen verursachten Schäden.

8.     Die Besucher werden gebeten, evtl. aufgefundene Fundsachen an der Kasse abzugeben.

9.     Der Zutritt für Hunde ist nicht gestattet.

10.  Elfenbecken

Parknutzer benutzen das Elfenbecken auf eigene Gefahr unbeschadet der Verpflichtung des Betreibers, den Elfenteich in einem verkehrssicheren Zustand zu erhalten. Bei höherer Gewalt, Zufall sowie für Mängel, die auch bei Einhaltung der üblichen Sorgfalt nicht sofort erkannt werden, haftet der Betreiber nicht.

a)    Sobald ein Baden im Elfenteich erfolgt, ist dies für Kinder unter 12 Jahren  nur in Begleitung einer Aufsichtsperson unter deren ausschließlicher, Verantwortung zugelassen.

b)    Das Einspringen ist untersagt.

Der Betreiber und das Personal haften nicht für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die im Rahmen des Nutzungsverhältnisses entstehen, es sei denn, diesem oder seinem Erfüllungsgehilfen fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

Gerne ist Ihnen das Personal behilflich, wenn Sie Probleme haben sollten. Als Ansprechpartner steht Ihnen unser Personal jederzeit zur Verfügung.

Die Geschäftsführung